Slideshow
Logo
Weberstraße 9
D- 69120 Heidelberg

Telefon: 06221-470671
Fax: 06221-470674


 

Belastungs-EKG - Elektrokardiogramm unter Belastung  

Mit dem Belastungs-EKG (Ergometrie) wird die Belastungsfähigkeit des Herz-Kreislaufsystems untersucht (das Pulsverhalten unter Belastung ist oft proportional zur Leistungssteigerung des Herzens zu sehen).

Darüber hinaus kann die während der Untersuchung durchgeführte EKG-Aufzeichnung wichtige Hinweise auf Erkrankungen des Herzens, vor allem auf Durchblutungsstörungen der Herzkranzgefäße geben.

Das Belastungs-EKG wird auf einem Standfahrrad (ähnlich dem „Hometrainer“) durchgeführt. Die Belastung wird stufenweise durch Widerstandserhöhung (in Watt) gesteuert. Der Patient sollte für die Untersuchung frei von anderen Erkrankungen sein (z. B. fieberhafter Infekt) und nicht unmittelbar zuvor viel gegessen haben.

Für die Untersuchung vorteilhaft sind bequeme Kleidung und Schuhe.

Eventuell müssen nach Rücksprache mit dem Kardiologen/Hausarzt bestimmte Medikamente vor der Untersuchung abgesetzt werden, um das Untersuchungsergebnis zu verbessern.

Die Untersuchungszeit richtet sich nach der Belastbarkeit und beträgt ca. 15-25 Minuten.